X-Arcade.de
© 2009 X-Arcade.de & Arcadeshop.de

 

Häufig gestellte Fragen - Frequently Asked Questions – FAQ

Eine Joystickrichtung oder ein Knopf funktioniert nicht, was kann ich tun?

Bitte laden Sie sich das X-Arcade Testprogramm herunter. Damit können Sie alle Funktionen Ihres X-Arcade überprüfen:
Zum Download

Wenn Sie der Meinung sind, dass es ein Problem im X-Arcade ist, können Sie den X-Arcade öffnen um zu überprüfen ob ein Mikroschalter gebrochen ist, alle Kabel fest angeklemmt sind usw. Wenn dies alles in Ordnung ist, bitten wir Sie das Online-Formular auszufüllen: Zum Formular.

Wie verwende ich meinen X-Arcade mit dem Emulator MAME?

Verwenden Sie die aktuelleste Version von MAME32. Vergewissern Sie sich, dass beim X-Arcade Mode 1 eingestellt ist. (Schalterstellung ganz links – am nächsten zum seriellen Kabel). Öffnen Sie MAME32 / Options / Default Game Options / Registerkarte Controllers. Hier finden Sie ganz unten ein Drop Down Menü. Stellen Sie hier auf „X-Arcade“ um. Alle MAME Spiele funktionieren mit dieser Einstellung. Vergewissern Sie sich, dass der X-Arcade am PS/2 Anschluss des PC's angeschlossen ist, und dass die Tastatur am X-Arcade angeschlossen ist. Funktioniert der Joystick 1 als einziges nicht – drücken Sie die „NumLock“ Taste auf der Tastatur. Nach dem Start des Spiels drücken Sie den linken Flipperknopf um den „Münzeinwurf“ zu simulieren. Drücken Sie den weissen „Start“ Knopf zum Starten des Spiels.

Wie verwende ich meinen X-Arcade mit einem Laptop?

Schließen Sie den X-Arcade am PS/2 Anschluss des Laptops an, und schließen Sie eine PS/2 Tastatur am X-Arcade an. Schalten Sie den Laptop ein. Einfacher ist es den USB Adapter zu verwenden. Dies hat den weiteren Vorteil, dass beim Anschluss an den USB Port weniger Strom verbraucht wird, als am PS/2 Tastatur-Anschluss.

Warum werden während des Betriebs mit dem X-Arcade Buchstaben doppelt geschrieben bzw. Fenster einfach geöffnet?

Schalten Sie Ihre Anti-Viren Software aus, wenn diese auf automatischen Virenscan eingestellt ist. Möglicherweise ist dort eine Standardfunktion aktiviert, die den X-Arcade als Virus entdeckt.
Die Anti Viren Software wird in der Regel mit dem Hochfahren des Rechners automatisch gestartet.

Ist keine Antivirensoftware installiert, müssen Sie den X-Arcade mit dem USB Adapter an Ihrem PC anschließen. Dieses Problem ist bekannt und ganz einfach erklärt. Der PS/2 Anschluss Ihres Computers liefert nicht genügend Strom für den Betrieb des X-Arcades. Dieses Problem ist nur durch den Einsatz des USB Adapters zu lösen.

Zur Seite 2 der FAQ

Zurück zur Startseite


Der Markenname X-Arcade und das X-Arcade-Logo sind Eigentum der XGaming, Inc., USA